Kapitel 3 : Überbetriebliche Leistungserstellungssysteme

Im Rahmen der Leistungserstellung kooperieren Unternehmen mit einer Vielzahl von Wertschöpfungspartnern. Dabei müssen unter anderem die folgenden strategischen Fragen beantwortet werden: Welche Leistungen sollen in welchem Ausmass selber erbracht werden? Inwieweit soll die Leistungserstellung internationalisiert werden? Wie kann die Zusammenarbeit mit Wertschöpfungspartnern gestaltet und überwacht werden? Wie lässt sich durch den IT-Einsatz die Zusammenarbeit stärken und der Koordinationsaufwand reduzieren? Diesen Themen widmet sich Kapitel 3.

Informations-Quelle

Thema

3.1 Leistungserstellung in Wertschöpfungsnetzwerken
Hochschule Luzern – Wirtschaft Bachelor-Studium ‚Value Network Management‘
3.2 Eigenleistung oder Fremdbezug (Make-or-Buy, Out-/Insourcing)
OECD Handbook on Economic Globalisation Indicators
European Manufacturing Survey – Schweiz Produktionsverlagerungen und Rückverlagerungen im europäischen Vergleich
SRF 10vor10 vom 09.07.2007 Schweizer auf Wirtschaftsmission in China
European Manufacturing Survey – Schweiz Internationalisierungsstrategien und Verlagerungstrends
SRF 10vor10 vom 13.07.2012 China – der Markt der Zukunft
NZZ vom 05.06.2013 Bernina & Jakob: Zwei Firmen, zwei Expansionsgeschichten
European Manufacturing Survey – Schweiz Verlagerungen bei Schweizer Industrieunternehmen unter dem Einfluss der Frankenstärke sowie Industrie 4.0
3.3 Internationalisierung von Wertschöpfungsnetzwerken
Eidg. Zollverwaltung EZV Schweizerische Aussenhandelsstatistik
Staatssekreriat für Wirtschaft SECO Länderinformationen
Switzerland Global Enterprise Zielmärkte (Afrika / Amerika / Asien / Europa / Ozeanien)
Transparency International Corruption Index
Central Intelligence Agency CIA (USA) The World Factbook (Country Information)
The World Bank Doing business in economies worldwide
3.4 Supply Chain Management (SCOR-Modell, Bullwhip Effect, ECR)
APICS Supply Chain Council SCOR Model
ETH Zürich The Beer Distribution Game
Universität Klagenfurt Simulation von SCM-Systemen
GS1 Switzerland ECR – Efficient Consumer Response
3.5 Zusammenarbeit mit Lieferanten (Supplier Relationship Management)
procure.ch CH Fachverband für Einkauf und Supply Management
BME Bundesverband
Materialwirtschaft, Einkauf, Logistik
3.7 IT-Einsatz im überbetrieblichen Leistungserstellungsprozess
United Nations Economic Commission for Europe UN/EDIFACT
GS1 Switzerland EDI – Elektronischer Datenaustausch